Icon a
Icon k

Klassenfahrt

Tolle Pakete, erstklassiger Service und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Buchen Sie jetzt Ihre Klassenfahrt nach Bayern ins Allgäu.

 

Gruppenhäuser

Die Young Alps Gruppenunterkünfte im Allgäu und Kleinwalsertal bieten von der einfachen Skihütte bis hin zu tollen Jugendhotels über 30 Gruppenhäuser.

 

Gruppenerlebnisse

Weit über 100 Gruppen-Erlebnisse bieten eine tolle Auswahl für jede Art von Gruppe - ob Klassenfahrt, Vereinsausflug, Betriebsausflug,...

 

Skilager/Skifreizeit

Buchen Sie jetzt Ihr schneesicheres Skilager im Allgäu und Kleinwalsertal. Ideal für Gruppen - mit vielen tollen Winter Aktivitäten im Angebot.

 

Erlebnispädagogik

Die Erlebnispädagogik, Natur- und Umweltpädagogik sowie die Wildnispädagogik sind bei Young Alps ein fester Teil vieler Klassenfahrt Pakete.

 

Young Alps ist die Marke für Klassenfahrten ins Allgäu und Schullandheime in Bayern. Derzeit bilden über 40 touristische Partnerunternehmen die Kooperation, welche über ein Leader-Projekt 2010 eine Anschubfinanzierung erhielt.

Einzigartig ist, dass die Partner sowohl Aktivitäten Anbieter als auch Gruppenhäuser sind. Die über 2.500 Betten im Allgäu und Kleinwalsertal verteilien sich auf rund 30 Gruppenunterkünfte. Die Young Alps Angebote reichen von der Skifreizeit und dem Skilager im Winter bis hin zu Erlebnispädagogik und Wildnispädagogik Angeboten im Sommer. Ein Gruppenhaus bietet üblicherweise sowohl das Azubi-Training, wie die Klassenfahrt an. Gemeinsam sind allen Angeboten, dass wir versuchen Nachhaltigkeit und sinnvolle Aktivitäten Angebote zu einem für unsere Gäste möglichst guten Preis- Leistungsverhältnis anzubieten. Die Gruppenunterkünfte und Aktivitäten-Anbieter leben die Young Alps Gemeinschaft im Allgäu und Kleinwalsertal.

Die Marke Young Alps wurden von den Kooperationspartnern für Jugendreisen und Schülerreisen im Allgäu/Kleinwalsertal gemeinsam entwickelt. Die gut 40 touristischen Unternehmen – Beherbergungsbetriebe wie Freizeit- und Kultureinrichtungen – bildeten seit Anfang 2010 das EU-geförderte Projekt Schülerland Allgäu.

Gemeinsam bieten sie Komplettangebote für das Landschulheim und Jugendreisen an. Mit Hilfe dieser Plattform werden Schülergruppen konkrete Angebote aller Partner übersichtlich präsentiert. Mit dabei sind z. B. die Bergbahnen Das Höchste, die Jugendbildungsstätte des DAV oder die Bergschule Kleinwalsertal, das Bergbauern Museum in Immenstadt oder der Outdooranbieter Spirits of Nature, sowie 30 Gruppenunterkünfte mit über 2.500 Betten im gesamten Allgäu und Kleinwalsertal. Die Liste aller Partner finden Sie Hier

Wer als Kind oder Jugendlicher nicht Skifahren gelernt hat, betreibt als Erwachsener zumeist auch keinen Wintersport. Kinder und Jugendliche hingegen, die einen Bergurlaub erlebt haben, kehren später sehr häufig mit ihren Familien in das Urlaubsgebiet ihrer Jugend zurück. Um also schon heute die Gäste für morgen zu gewinnen – nachhaltig und kostengünstig, wurde das Projekt Young Alps initiiert. Es geht ganz praktisch darum die Skilager und Skifreizeit in einem der Gruppenhäuser im Allgäu durchzuführen.

Die Allgäuer Freizeitanbieter wie Skischulen, Bergbahnen, Outdooranbieter oder Bergschulen haben durch die Klassenfahrten Gäste in der Vor- und Nachsaison, sowie unter der Woche. Young Alps hat es sich zur Aufgabe gemacht, Übersicht zu schaffen und attraktive Angebote für Kinder und Jungendliche aus der Region für die Region zu bündeln. Das Allgäu wird dadurch für die Kids und Jugendlichen besser erlebbar, z. B. durch:

  • Die Wildnispädagogik Woche im Jugendgästehaus mit der Wildnisschule Allgäu
  • Die MountainAction*four – 4 Tage Bergerlebnis mit der Bergschule Kleinwalsertal
  • Die Ski Klassenfahrt im Gästehaus Schlegel im Gunzesrieder Tal
  • Die Allgäu-Challenge in der Jugendherberge Oberstdorf
  • Die Winterklassenfahrt in Jungholz in Österreich

Die Zielgruppen sind junge Gruppen. Unterteilt nach zielgruppenbezogenen Themen: Klassenfahrten (Sommer & Winter), Vereinsausflüge, Jugendfreizeiten Trainingslager, Skifreizeiten und Skilager und Azubi-Training. Dabei sind für Young Alps wichtige Personenkreise Lehrer und Gruppenleiter ebenso wie die Eltern und natürlich die Teilnehmer. Die folgenden Alleinstellungsmerkmale wurden erarbeitet, um die Kundenorientierung darzustellen:

  • Übersichtlichkeit der Angebote unter www.Young-Alps.de
  • Zielgruppenspezifische Angebotsgestaltung & Darstellung
  • Einen Ansprechpartner für den Gruppenleiter
  • günstigster Preis, da keine Provisionen untereinander gezahlt werden

Die Kunden wurden indirekt in die Angebotsentwicklung einbezogen, da die Young Alps Partner ständigen Kontakt mit den Pädagogen an den Schulen haben. Auch aus diesem Fundus an Erfahrungen und Erkenntnissen wurde die Young Alps Website gestaltet.

Wir arbeiten selbstverständlich mit den Marketingorganisationen im Allgäu, sprich der Allgäu GmbH, sowie den Gästeämtern vor Ort zusammen. Jugendgruppen und Schülergruppen werden derzeit von keiner uns bekannten Tourismusorganisation in Deutschland gezielt als Kunden betrachtet.

Seit dem Jahr 2011 veranstaltet der Verein Schülerland Allgäu e. V. als Träger von Young Alps, das Jugendreise Symposium in Kempten im Allgäu. Ein Ziel ist es, die Präsenz des Themas in der Region zu verbessern. Weiterhin versuchen wir mit dem Jugendreise Symposium den Austausch mit der Zielgruppe: Lehrer und Pädagogen zu verstärken. Hierzu werden jeweils entsprechende Referenten eingeladen und jährlich spannende Themen diskutiert. Seit 2016 findet diesbezüglich eine interne Weiterbildung im Alpseehaus in Immenstadt statt.